Rückblick nach vorn

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Gäste unserer Kleinen Grundschule,

Schule gibt es in der Gemeinde Golzow schon 250 Jahre. Golzow kann in diesen 250 Jahren auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken. Und immer war auch die Schule in die Veränderungen und Umwandlungen einbezogen.

Dennoch- nie waren die Herausforderungen an unsere Schule und an den Schulstandort Golzow so groß wie um die Jahrtausendwende.

Die ständig fallenden Schülerzahlen machten Ende der 90iger Jahre des letzten Jahrhundert ein Umdenken in der Schulpolitik sowie in der Standortsicherung erforderlich.
Dem Beschluss der Lehrerkonferenz vom 15.09.1997 folgend, führen wir seit dem Schuljahr 1998/99 die Grundschule Golzow als Kleine Grundschule fort.

Wie überlebenswichtig dies für unsere Schule war, zeigte sich erst einige Jahre später:
Im Jahre 2006 hatten wir die Talsohle erreicht- 56 Schüler/innen aus Golzow, Reckahn, Krahne, Oberjünne und Lucksfleiß. 

Im „Konzept zur Fortführung der Grundschule als Kleine Grundschule“ vom 20.10.1997 zeigte  die wichtigsten Eckpunkte zur Führung einer Kleinen Grundschule auf.

Dazu zählte u.a. auch Jahrgangsmischung. Zugegeben – anfangs war nicht jeder Kollege/ jede Kollegin vom jahrgangsübergreifenden Unterricht überzeugt, einige Eltern, Großeltern und Lehrer/innen konnten sich noch an eine unfreiwillige „Jahrgangsmischung“ nach dem 2.Weltkreig erinnern.

Wochenplan und Werkstattarbeit hielten als Begriffe Einzug, was sich jedoch dahinter verbarg, mussten die Lehrer/innen erst lernen. Die methodisch neuen Aufgaben, zu denen es bis dato kaum Erfahrungen, Hinweise, geschweige große Erfolgsmeldungen gab, mussten neu erlernt werden. Und letztendlich mussten Bedenken und Zweifel der Eltern und Bürger/innen ausgeräumt werden, denen die „Pantinenschule“ oder der Nachkriegs- „Mehrstufenunterricht“ als Vergleich zum jahrgangsübergreifenden Unterricht spontan einfielen.

Die Kleine Grundschule in Großwudicke, damals Modellschule im Land Brandenburg, machte nicht nur den Lehrern/innen Mut, sondern überzeugte von der Machbarkeit und vom Erfolg der „Kleinen Grundschule“ in Golzow.

Unsere Kleine Grundschule nimmt die Herausforderungen unserer Zeit an, sie ist bereit, neue Wege zu bestreiten, neue Ufer zu entdecken- zum Wohle der Kinder, zur Freude der Eltern, zum Stolz der Lehrenden, zur Hoffnung aller Bürger/-innen unseres Ortes und der Nachbargemeinden.