Wir Schüler planen, drehen, schneiden und uploaden eine Videosequenz mit Szenen aus dem historischen Rochow'schen 'Kinderfreund'. Dazu befassen wir uns mit den Lebensbedingungen der Kinder um 1776.

Mit professioneller Unterstützung werden wir aus geeigneten Geschichten des 'Kinderfreundes' ein kleines Drehbuch schreiben und in historischen Kostümen und Orten die Szenen nachspielen und gemeinsam mit Filmprofis und Studierenden der THB die Szenen nachdrehen.

1. Tag des Projektes

Wir werden den Umgang mit einer Videokamera lernen und was es bedeutet, eine Szene aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und aufzuzeichnen.

Unsere Videosequenzen werden wir dann im Fachbereich Informatik & Medien an der THB mit einem Professor und Studierenden zu einem Video zusammenstellen und schneiden und den fertigen Film im Internet präsentieren.

Förderer des Projektes

Das Projekt wird gefördert durch die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V. im Rahmen des Programms "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.